W | GEB. CA. 2017

GRÖßE // GEWICHT

CA. 45 CM // CA. 15 KG


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

✔️ KASTRIERT

ALMA

ALMA

Die Art, wie Alma auf dem Radar der Tierschützer landete, mit denen wir in Bulgarien zusammenarbeiten, ist leider sehr typisch für bulgarische Verhältnisse. Anfang August dieses Jahr wurde sie gemeinsam mit ihren drei Welpen an einer vielbefahrenen Straße ausgesetzt. Die Welpen in einem Karton, wie aussortierter Hausrat. Alma wurde separat in der Nähe ausgesetzt. So etwas erleben wir leider immer wieder. Ungeliebte Tiere werden in Bulgarien von den Eigentümern gerne mal bewusst an Stellen ausgesetzt, die für sie sehr gefährlich sind. So gering wird dort das Leben eines Tieres geschätzt. In diesem Fall wurden Anwohner irgendwann auf das Geschehen aufmerksam, als sie beobachteten, wie Alma, ihre Welpen aus dem Karton holte und auf dem Grundstück nebenan in Sicherheit brachte. Dort leben die Vier bis heute. Sie sind dort aber leider alles andere als sicher. Zum einen sind sie von den Anwohnern nur fürs Erste geduldet, im Grunde aber unerwünscht. Zum anderen sind gerade die Welpen schon des Öfteren raus auf die Straße gelaufen. Aysel bleibt nichts anderes übrig als die kleine Familie mit dem nötigsten zu versorgen. Einen freien Platz in Sicherheit gibt es derzeit aufgrund einer unglaublichen Welpenflut leider nicht. Deshalb ist es besonders wichtig, dass wir schnell für jedes Familienmitglied einen Platz in einem liebevollen Haushalt in Deutschland finden, wo sie ein glückliches Hundeleben haben dürfen.


Alma ist eine von Grund auf liebe und freundliche Hündin. Man möchte meinen, dass eine so fürsorgliche und wachsame Mama wie sie, fremden Menschen gegenüber erst einmal vorsichtig und misstrauisch ist, aber das Gegenteil ist der Fall. Alma scheint nach wie vor das Gute in Menschen zu sehen und ist offensichtlich den Umgang mit ihnen gewohnt. So lässt sie unsere Helfer ohne auch nur das kleinste Murren an sich und ihre Welpen heran. Dabei ist sie stets freundlich und aufgeschlossen. Jede Hilfe, alle Streicheleinheiten und natürlich auch jedes Futterangebot werden dankend von ihr angenommen. Sie scheint auch sehr schlau zu sein, denn sie wusste sofort, was zu tun war, als sie mit ihren Welpen an der gefährlichen und vielbefahrenen Straße ausgesetzt wurde. Wahrscheinliche hatte Alma in der Vergangenheit schon öfters Welpen. Was genau Alma in ihrem Leben bereits kennengelernt hat wissen wir nicht, wir gehen also davon aus, dass sie das Hunde-1x1 erst noch lernen muss. Wir machen uns darüber bei unserer sanften Alma keine Sorgen. Sie bringt jede Menge Potential mit um einmal eine tolle Begleiterin zu werden.


Wir wünschen uns für unsere zarte Alma ein Zuhause bei Menschen die viel Liebe und Geborgenheit zu vergeben haben. Genauso so toll wie Alma sich um ihre Welpen kümmert wünschen wir uns Menschen die sich gleichermaßen künftig um Alma sorgen. Da Alma das Hunde-1x1 vermutlich erst noch lernen muss, sollte hierfür genügend Zeit und Geduld für die Eingewöhnungsphase eingeplant werden. Hundeerfahrung setzen wir bei Almas Adoption nicht zwingend voraus. Gerne darf im neuen Zuhause bereits ein souveräner und ausgeglichener Ersthund vorhanden sein, der Alma mit helfender Pfote gerade während der Eingewöhnungsphase zur Seite steht. Auch Kinder sehen wir nicht als Problem, diese sollten aber bereits in einem verständigen Alter sein und bereits wissen wie man respektvoll mit Hunden umgeht. Wir sind uns sicher, dass Alma nach einer entsprechenden Eingewöhnung jede Familie unheimlich bereichern wird und bei Einzug viel Freude im Gepäck haben wird.


Soll Alma Teil deiner Familie werden? Dann melde dich!


Alma sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.


Website_Meine-Geschichte.png