W | GEB. 2020

GRÖßE // GEWICHT

CA. 35 CM // CA. 10 KG


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

✔️ KASTRIERT

MINA

MINA

Unsere Aysel - die gute Seele unserer Arbeit im Großraum Sofia - versorgt auf ihrer täglichen Tour an vielen Stationen auch Hunde, die eigentlich ein Zuhause - zumindest einen Besitzer haben, um die sich aber nicht richtig gekümmert wird. Dazu gehören auch Hunde auf einem Aussiedlerhof. Vor kurzem tauchte dort eine kleine Hündin auf, die man vermutlich ganz in der Nähe ausgesetzt hatte - ein Schicksal, wie es in Bulgarien leider täglich viele Hunde erleiden. Die Hündin - von uns Mina getauft - war sehr scheu und ließ sich nicht einfangen. Ein 10kg Hund zwischen einem Rudel von 45kg schweren Karakatschans, Pferden und Kühen, mitten im Nirgendwo - eine sehr gefährliche Situation für die kleine Mina. Aber ihr Hunger war wohl einfach zu groß und so kam sie immer wieder gefährlich nah an die Gruppe heran. Weil sie sich in dieser akuten Gefahr befand und darüber hinaus zu diesem Zeitpunkt auch noch unkastriert war, blieb Aysel nichts anderes übrig, als Mina irgendwie einzufangen. Mit viel Geduld und einiger Überredungskunst gelang ihr das schließlich auch. Seither wurde Mina kastriert und lebt jetzt in Sicherheit auf einer privaten Pflegestelle in Bulgarien. Dort wartet sie nur noch darauf, dass sie von liebevollen Interessenten entdeckt wird und bei ihnen ihr restliches Leben verbringen darf. Auf der Straße hat eine zarte Hündin wie Mina kaum eine Überlebenschance.


Auf ihrer Pflegestelle beginnt Mina nun sich etwas einzugewöhnen und zeigt sich weniger gestresst. Langsam aber sicher fängt sie an, mit uns Zweibeinern in Kontakt zu treten und kommt auch hin und wieder von sich aus auf uns zu. Sie wird immer neugieriger, auch wenn ihr am Ende oft noch ein bisschen der Mut fehlt. Mit Artgenossen ist Mina sehr gut verträglich und versteht sich mit den anderen Hunden auf ihrer Pflegestelle - egal ob Rüde oder Hündin - bestens. Leider bedeutet “Pflegestelle” in Bulgarien meist nur, dass irgendwo auf einem Grundstück ein Bereich abgegrenzt ist, wo die Hunde sich in Sicherheit aufhalten können und mit dem Nötigsten versorgt werden. Gerade der enge Kontakt zum Menschen - etwas, was jeder Hund für eine gesunde Entwicklung braucht - kommt hier leider oft zu kurz, einfach weil dazu im stressigen Tierschutzalltag meistens die Zeit fehlt. Deshalb hoffen wir, Mina schon sehr bald auf die lange Reise nach Deutschland schicken zu dürfen, damit sie im Kreise einer liebevollen Familie ankommen darf und langsam ihr Vertrauen in uns Menschen zurückgewinnen kann.


Bei einem Hund von Minas überschaubarer Größe ist es im Grunde gar nicht so wichtig, ob sie nun in eine Wohnung oder ein Haus vermittelt wird. Schön wäre es jedoch, wenn ein eingezäunter Garten vorhanden wäre und sich ihr neues Domizil allgemein in einer eher ländlichen Lage befindet. Um Mina den Start im neuen Zuhause möglichst einfach zu gestalten, sollte sie ihr Zuhause bei Menschen finden mit festen Tagesstrukturen, an denen sie sich orientieren kann. Gerne darf im neuen Zuhause bereits ein sozialverträglicher Artgenosse vorhanden sein, der Mina gerade in der Eingewöhnungszeit die notwendige Sicherheit geben kann. Hundeprofi muss man für Minas Adoption nicht sein - allerdings sollte man den Umgang mit einem Hund bereits kennen und in der Lage sein, einen Hund und seine Bedürfnisse zu verstehen. In der Anfangszeit sollte man nicht zu viele Ansprüche an Mina stellen, sie wird sich sicherlich in einem Haushalt mit Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen gut einleben aber man sollte damit rechnen, dass es etwas Zeit in Anspruch nimmt bis Mina eine Bindung zu ihren Menschen aufbaut und man ihr vertrauen gewinnt. In einem Haushalt mit Kleinkindern sehen wir Mina nicht - bei Kindern ab ca. 10 Jahren, die bereits in der Lage sind, mit einem Hund respektvoll und verantwortungsbewusst umzugehen, sehen wir keine Schwierigkeiten. Wir sind uns sicher, wenn Mina erst einmal ihr Misstrauen abgelegt hat, wird sie eine ganz tolle Begleiterin werden, die gerne mit ihren Menschen durch dick und dünn geht.


Du hast noch ein Körbchen frei? Dann melde dich!


Mina sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.


Website_Meine-Geschichte.png