W | GEB. ENDE 2020

GRÖßE // GEWICHT

CA. 40-45 CM // CA. 8-10 KG


STANDORT

KARDZHALI (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

✔️ KASTRIERT

PIPPA

PIPPA

Pippa wurde nicht von unseren Tierschützern gefunden. Pippa hat sie gefunden. Als unsere Tierschützer einige unserer Schützlinge in den Transporter für deren große Reise nach Deutschland einluden kam Pippa aus dem nirgendwo und wollte schnurstracks mit ins Auto einsteigen. Pippa wollte den Platz überhaupt nicht mehr verlassen und blieb immer in der Nähe unseren Tierschützern. Vermutlich wurde sie ausgesetzt und versuchte sich daher an jeden Strohhalm zu klammern. Wir haben entschieden, da Pippa offensichtlich gerne ihr Leben mit Menschen verbringen möchte, sie in die Vermittlung aufzunehmen und hoffen, schon bald ein passendes Zuhause in Deutschland für sie zu finden.


Pippa ist eine junge aktive (vermutlich) Terriermix-Hündin. Sie ist verspielt, freundlich und menschenbezogen. Streicheleinheiten inhaliert Pippa förmlich. Einen sehr stark ausgeprägten Jagdtrieb konnten wir bisher nicht feststellen, möchten aber nicht ausschließen, dass sie diesen im neuen Zuhause doch noch zeigt. Mit einer entsprechenden Grunderziehung und einer artgerechten Auslastung sollte dieser jedoch keine großen Probleme bereiten. Mit ihren Artgenossen – egal ob Rüde oder Hündin – zeigt sich Pippa gut sozialisiert.

Vermutlich musste Pippa eine lange Zeit ohne regelmäßiges Futter auskommen. Dies hat zur Folge, dass sie nun ihr Futter verteidigt. Dies macht sie nicht kopflos, sondern erst dann, wenn ihr das Futter zur Verfügung gestellt wurde. Ist der Napf leer, dann ist auch Pippa wieder zam wie ein Lämmchen. Hieran sollte man aber trotzdem unbedingt mit Geduld und Konsequenz arbeiten. Wenn Pippa erst einmal verstanden hat, dass sie regelmäßig Futter bekommt und nicht mehr darum kämpfen muss, wird sich auch sicherlich ihr Verhalten diesbezüglich schnell bessern. Wir hoffen, dass sich Interessenten davon nicht abschrecken lassen. Pippa verhält sich aus Hundesicht in dieser Hinsicht völlig normal – setzt man sich gegen die stärkeren Artgenossen auf der Straße nicht durch, geht man leer aus.


Wir gehen stark davon aus, dass Pippa bereits einmal ein Zuhause hatte und ausgesetzt wurde. Sie hat Menschen gegenüber keinerlei Scheu, ist freundlich und offen. Sie läuft bereits toll an der Leine. Welche Grundlagen des Hunde-1x1 sie bisher gelernt hatte, wissen wir allerdings nicht – spielt aber auch keine Rolle, denn beim Umzug nach Deutschland, einem fremden Land muss Pippa sowieso erst noch einmal von 0 beginnen. Da sie auf uns aber den Eindruck macht eine sehr schlaue Hundedame zu sein, machen wir uns keine Sorgen, dass Pippa die Basics nicht im Nu gelernt hat.


Wir wünschen uns für Pippa ein Zuhause bei aktiven Menschen. Ein Couchpotato, der mit ein paar kleinen Pipirunden im Garten völlig zufrieden ist, ist unsere Pippa nicht. Körperliche Bewegung und Nasenarbeit sollten nicht fehlen. Toll wäre, wenn Pippas neue Familie bereits Erfahrung mit Terriern hat – dies ist aber keine Voraussetzung. Da sie keine Probleme mit ihren Artgenossen hat, könnte Pippa auch zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden, wäre aber sicherlich auch als Einzelprinzessin glücklich. Das Verhalten gegenüber Katzen konnten wir bisher nicht testen. Kleine Kinder, die versehentlich mal an Pippas Futternapf stoßen während sie frisst, sehen wir im neuen Zuhause zum aktuellen Zeitpunkt nicht. Kinder die bereits verständig sind und die Hundesprache verstehen können, sind kein Problem. Fehlende Hundeerfahrung sollte mit dem Besuch einer gut geführten Hundeschule kompensiert werden. Pippa muss sicher noch einiges lernen. Wird dies aber an der Seite ihrer Menschen sicherlich mit viel Freude tun.


Du möchtest Pippa gerne ein Zuhause schenken? Dann melde dich!

Pippa sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!

Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390,-€ abgegeben.

Website_Meine-Geschichte.png