KIMMY

ALTER

GEB. DEZEMBER 2021)

GESCHLECHT

WEIBLICH

GRÖßE // GEWICHT

WIRD CA. 55 CM // CA. 25 KG

STANDORT

KARDSCHALI (BULGARIEN)

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

received_949219452463324_edited.jpg
Website_Meine-Geschichte.png

Unser Tierschützer Ivo fand die kleine Kimmy mutterseelenallein auf der Straße im
Zentrum von Kardzhali. Da sie augenscheinlich in einem schlimmen Zustand war
überlegte er nicht lange und brachte sie direkt in die Klinik.


Kimmy war schwer an Räude und Rachitis erkrankt. Ein sehr häufiges Krankheitsbild bei
unseren Straßenwelpen. Die Behandlung hat auf beides toll angeschlagen und heute sieht
man Kimmy nicht mehr an wie schwer ihr Leben in der Vergangenheit war. Sie ist
vollständig genesen und bereit für die große Reise nach Deutschland. Lediglich die
passende Familie fehlt jetzt noch zu ihrem Glück.


Wir wissen nicht was Kimmy vor ihrer Rettung bereits erlebt hat. Sie scheint allerdings
keine sehr guten Erfahrungen gemacht zu haben, da sie Menschen gegenüber sehr
unsicher und ängstlich ist. Zu ihrer Pflegestelle hat Kimmy in den letzten 2 Monaten bereits
Vertrauen gefasst und zeigt sich hier als ganz normaler Junghund, ist welpentypisch
verspielt und neugierig. Fremden gegenüber ist sie jedoch sehr reserviert und tritt lieber
den Rückzug an. Mit Artgenossen und auch mit Katzen ist Kimmy gut verträglich und sie
hätte sicher nichts dagegen sich das neue Zuhause mit einem weiteren Vierbeiner zu
teilen.


Das Hunde-1x1 muss Kimmy im neuen Zuhause selbstverständlich erst noch lernen. Sie
lebt zwar auf einer Pflegestelle in einem häuslichen Umfeld, dies ist jedoch nicht zu
vergleichen mit einem Leben in einem deutschen Haushalt. Leinenführigkeit,
Stubenreinheit, Alleine bleiben, Grundkommandos etc. werden für Kimmy beim Einzug ins
neue Zuhause vermutlich noch Fremdwörter sein, wie man ihr Schritt für Schritt
näherbringen sollte. Wir sind uns aber sicher, dass Kimmy all diese Dinge bei geduldigen
und einfühlsamen Menschen schnell lernen und nach einer entsprechenden
Eingewöhnungszeit zu einer tollen Begleiterin werden wird.


Um ihr den Start ins neue Leben zu erleichtern wünschen wir uns für Kimmy ein ruhiges
Zuhause in einer eher ländlichen Gegend. Kleine Kinder und der Trubel einer Stadt würden
sie sicherlich zu Beginn überfordern. Ein souveräner Ersthund der in der Anfangszeit mit
gutem Beispiel voran geht und an dem sich Kimmy orientieren kann darf gerne vorhanden
sein, ist aber keine Voraussetzung. Wichtig ist, dass Kimmy ein Zuhause bei Menschen
findet die sie erst einmal ankommen lassen und keine großen Ansprüche an das neue
Familienmitglied stellen. Kimmys Eingewöhnung wird sicherlich etwas Zeit benötigen aber
sie wird Menschen die ihr Führung und Sicherheit geben sicher bald ihr Vertrauen
schenken.

Du möchtest Kimmy gerne zeigen, wie eine Welt ohne Angst aussieht? Dann melde dich!
Kimmy sucht auch noch Namenspaten für Ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig
40€ Spende, schreib dem Fellhelden-Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten, sollen in ein
wundervolles und liebevolles Zuhause kommen!


Sie werden nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer
Schutzgebühr von 390€ abgegeben.