BETOVEN

BETOVEN

M | GEB. 2018

GRÖßE // GEWICHT

CA. 75 CM // CA. 30 KG


STANDORT

19406 hohen Pritz

Flagge_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT
✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK
✔️ KASTRIERT

Website_Meine-Geschichte.png

Betoven stammt ursprünglich aus Kardzhali. Unser Tierschützer Ivo wurde im Herbst 2021 auf den stattlichen Rüden aufmerksam, der bis dahin sein Leben an einer Kette fristen musste. Betoven war seinen Besitzern lästig geworden und sie drohten an, entweder wir würden den Hund mitnehmen oder man würde ihn “entsorgen”. Da wir wissen, dass das leider sehr selten nur eine leere Drohung bleibt, haben wir Betoven im Oktober 2021 auf eine Pflegestelle nach Deutschland reisen lassen. Große, erwachsene Rüden haben es leider in der Vermittlung immer noch sehr schwer, doch Betoven hatte Glück und fand im Februar 2022 seine eigene Familie. Leider hat es in der neuen Familie bald Probleme gegeben. Das Verhalten des Ersthundes verschlechterte sich nach Betovens Einzug irgendwann so dramatisch, dass die Familie sich mit 2 großen Hunden überfordert fühlte und ihn schweren Herzens zurück in unsere Obhut gab. Betoven durfte daraufhin in eine Hundepension umziehen, in der er ganz wunderbar betreut wird und in der man mit ihm auch trainiert, bis er hoffentlich schnell das große Los zieht und diesmal seine Für-immer-Familie findet.


Betoven wurde uns schon von seiner Familie als wundervoller Hund beschrieben, den sie wirklich nur sehr schweren Herzens wieder zur Vermittlung freigegeben haben. Diese Einschätzung hat sich jetzt  in seiner neuen Unterkunft schnell bestätigt. Er ist sehr verschmust und sucht viel Kontakt zu seinen Menschen. Zu Beginn kann es passieren, dass Betoven erstmal die Grenzen testen möchte. Mit einer souveränen Führung ist dies jedoch kein Problem. Betoven braucht keine “harte Hand", sondern lediglich Menschen, die ihm die Richtung weisen und Regeln durchsetzen. Obwohl Betoven eine sehr enge Bindung zu seiner Bezugsperson aufbaut, kann er problemlos auch mal etwas länger alleine bleiben. In der Pension hat er natürlich sehr viel Kontakt zu anderen Hunden und blüht dabei immer richtig auf. Man erlebt dann nochmal ganz besonders sein freundliches, offenes Wesen und seine gute Sozialverträglichkeit. Leider ist er aber oft noch gestresst, wenn es auf Spaziergängen an der Leine zu Begegnungen mit fremden Hunden kommt. Hier sollte auf jeden Fall noch weiter mit ihm trainiert werden. Auch Autofahren gehört noch nicht zu Betovens Lieblingsbeschäftigungen. Mit etwas Geduld und der richtigen Führung sollte es aber gut machbar sein, ihm bei diesen Dingen noch mehr Sicherheit zu geben, denn Betoven ist ein sehr schlauer Zeitgenosse, der unheimlich schnell lernt. Selbstverständlich ist er stubenrein. Außerdem zeigt er keinen Jagdtrieb. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Betoven zwar noch einiges lernen muss, dafür aber das Potential mitbringt, um künftig den Anforderungen seiner Familie auch gerecht zu werden. 


Wir wünschen uns für Betoven ein Zuhause bei Menschen, die sich nicht vor Hundetraining scheuen, da er doch noch das ein oder andere dazulernen muss. Die neue Familie sollte über etwas Hundeerfahrung verfügen und in der Lage sein, einen Hund souverän zu führen und ihm die notwendige Sicherheit, die er gerade auf Spaziergängen benötigt, zu geben. Wenn sich Betoven an seinen Menschen orientieren kann, läuft der Alltag mit ihm problemlos. Im neuen Zuhause sollte er entweder Einzelhund sein oder sich seine Familie mit sehr souveränen Artgenossen teilen.  Kinder ab 12 Jahren, die bereits den Umgang mit Hunden kennen, stellen kein Problem dar. Betoven bindet sich sehr eng an seine Bezugsperson. Eine konsequente, aber liebevolle Erziehung ist in diesem Zusammenleben sehr wichtig. Training in einer Hundeschule mit wechselnden Hundebegegnungen könnte Betoven dabei helfen, sich in diesen Situationen zu entspannen. Es wäre also toll, wenn die neue Familie dazu auch bereit wäre. 


Gerne kann Betoven nach Absprache auch persönlich kennengelernt werden! 


Du hast noch ein (großes) Körbchen frei? Dann melde dich!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ vermittelt.