W | GEB. 03/2022

GRÖßE // GEWICHT

CA. 50-55 CM  // CA. 20-25 KG


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

AMY

AMY

Ein- bis zweimal im Monat macht sich unsere Tierschützerin Virginia, mit der wir in Bulgarien zusammenarbeiten, mit einem großen Transporter voller Hunde auf den langen Weg nach Deutschland. Als Virginia vor kurzem gerade auf dem Rückweg von Deutschland nach Bulgarien war fielen ihr zwei desorientierte, offensichtlich heimatlose Hunde ins Auge. Vermutlich wurden die beiden absichtlich an einer menschenleeren Ecke ausgesetzt und streunten danach weiss Gott wie lange alleine und hilflos umher. Leider passiert so etwas in Osteuropa tagtäglich. Dort ist ein Hundeleben für die meisten sogut wie garnichts wert. Bei Virginia ist das anders. Ihr ganzes Herzblut steckt sie in die Tiere die sonst niemanden haben. Virginia nahm die beiden die wir schließlich Amy und Bubbles getauft haben mit in ihr Shelter. Dort sind sie zwar erstmal sicher, aber eine Dauerlösung sollte es nicht sein. Deshalb hoffen wir, dass die beiden nun ganz schnell ihr jeweils eigenes Zuhause in Deutschland finden. .


Amy ist ein typischer Welpe und dementsprechend verspielt und neugierig. Außerdem ist sie allgemein ein sehr freundlicher und lieber Hund, sowohl gegenüber Menschen als auch ihren Artgenossen. Ängste hat Amy bisher nicht gezeigt, sie tritt auch neuen Situationen aufgeschlossen entgegen. Amy ist ein kluges Köpfchen und hat viel Spaß daran Neues zu lernen. Das kommt uns in Amys Fall sehr gelegen, denn bisher hat sie vermutlich noch nicht allzu viel kennengelernt. Das Hunde-1x1 muss sie, wie jeder andere Welpe auch, erst noch in kleinen Schritten lernen. Amy scheint aber eine motivierte Schülerin zu sein, weshalb wir davon ausgehen, dass sie die Grundlagen an der Seite ihrer Menschen schnell verstehen wird. Leider gibt es der Alltag im Shelter nicht her sich intensiv mit einzelnen Hunden zu beschäftigen. Auch deshalb hoffen wir, dass Amy Sofia schnell verlassen und in Deutschland bei einer liebevollen Familie leben darf. Denn sie hat alles - den Grips, wie auch die Neugier und Energie - um mit der richtigen Führung eine wahnsinnig tolle Begleiterin zu werden, mit der es Spaß macht durchs Leben zu gehen.


Was muss man also mitbringen, um unserer Amy gerecht zu werden? Zuallererst muss man sich im Klaren sein, dass einen jungen, unerfahrenen Hund großzuziehen eine verantwortungsvolle Aufgabe ist, die von den Besitzern, besonders in der Eingewöhnungszeit, viel Zeit und Geduld abverlangt. Die Erziehung sollte liebevoll aber konsequent sein, damit sollten sich Interessenten also voll und ganz identifizieren können. Wir würden im Fall von Amy nicht unbedingt voraussetzen, dass die neuen Halter über einen großen Erfahrungsschatz in Sachen Hundehaltung verfügen. Allerdings finden wir es ganz wichtig, dass - besonders Ersthalter - die Bereitschaft mitbringen in einer kompetenten Hundeschule die Schulbank zu drücken. Das wäre für Amy doppelt gut, weil sie sehr von der geistigen Auslastung, die so eine Hundeschule mit sich bringt, profitieren würde. Generell würde sie sich am wohlsten bei Menschen fühlen, die sie körperlich und geistig auszulasten wissen. Dafür würde sich zum Beispiel jede Art von Hundesport, Obedience Training oder auch Mantrailing gut eignen. Ein zu gemütlicher Haushalt bei Couchpotatoes wäre also nichts für sie. Ansonsten ist es für Amy erstmal egal, ob sie in die Stadt oder aufs Land zieht, solange genügend Platz für sie vorhanden ist. Kinder im neuen Zuhause sollten bereits den respektvollen Umgang mit einem Hund kennen. Ein souveräner Artgenosse von dem sich Amy noch das ein oder andere abschauen kann darf im neuen Zuhause gerne vorhanden sein. Bei Bedarf können wir auch Amys Verhalten mit Katzen vor ihrem Umzug ins neue Zuhause testen. Wir hier bei den Fellhelden sehen bei Amy ganz viele tolle Eigenschaften und eine Menge bisher ungenutztes Potenzial. Wir sind uns sicher, dass sich Amys Adoption als wahrer Glücksgriff für jede Familie herausstellen wird und sie bei Einzug nicht nur eine menge frischen Wind sondern auch unheimlich viel Freude und Liebe im Gepäck haben wird.


Du hast noch ein Körbchen frei? Dann melde dich!


Amy sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreibe uns gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ vermittelt.

Website_Meine-Geschichte.png