W | GEB. 03/2022

GRÖßE // GEWICHT

CA. 50-55 CM // CA. 20-25 KG


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

GRETA

GRETA

Wo und wie Gretas junges Leben begonnen hat wissen wir nicht genau. Als unsere Tierschützer sie entdeckten war sie gerade alleine und hilflos an einer viel befahrenen Straße in Sofia unterwegs. Man konnte ihr richtig ansehen, wie unwohl sie sich zu diesem Zeitpunkt gefühlt haben muss. Sie hatte kaum Fell am Körper, dazu offensichtlich starken Juckreiz und war auch sonst in einem sehr miserablen Zustand. Deshalb ging es für Greta von der Straße auch quasi direkt in die Tierklinik. Dort hat man dann leider festgestellt, dass sie unter anderem an Parvovirose leidet. Hierbei handelt es sich um eine Virusinfektion, der wir leider immer wieder begegnen und die gerade für Welpen immer noch oft zum Tode führt. Für Greta folgten nun einige anstrengende Tage in der Klinik und wir hatten auch schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Schließlich ging es ihr aber nach und nach wieder besser. Der Juckreiz verschwand, das Fell wuchs wieder nach und als am Ende auch die Parvovirose überwunden war durfte Greta die Klinik schließlich wieder verlassen. Greta ist nun vorübergehend in einer Pension untergebracht und wir hoffen, dass sie diese nun schnell gegen ein eigenes Zuhause in Deutschland eintauschen darf.


Im Grunde ist Greta vom Wesen her ein typischer Welpe. Altersentsprechend ist sie verspielt und erkundet ihre Umgebung mit großer Neugier. Bisher zeigt sich Greta nicht ängstlich. In ihrer Pension ist sie nun gemeinsam mit anderen, gleichaltrigen Welpen untergebracht und kommt gut mit ihnen zurecht. Auch Menschen gegenüber zeigt sie sich sehr freundlich und lieb. Weil sie bisher nur Straße, Klinik und jetzt die Pension als Umfeld kennenlernen durfte und vor Ort leider kaum Zeit bleibt sich intensiv mit einzelnen Hunden zu beschäftigen kennt Greta das klassische Hunde-1x1 noch nicht. Wie jeder Welpe auch muss sie die Grundlagen wie Leinenführigkeit, Stubenreinheit, Alleine bleiben etc. erst noch lernen. Mit ihrer offenen und freundlichen Art wird Greta mit der richtigen Führung die Basics aber sicher schnell lernen und sich zu einem ganz wunderbaren Familienmitglied mausern.


In ihrem neuen Zuhause sollten auf Greta vor allem Menschen warten, die genug Geduld, Zeit und Liebe mitbringen um einem jungen Hund in kleinen Schritten die Welt zu erklären. Eine Welpenadoption möchte schließlich gut überlegt sein, da sie nicht nur frischen Wind und viel Freude sondern gerade auch in der Anfangszeit einiges an Arbeit mit ins Haus bringt. Vorerfahrung in Sachen Hundehaltung sind für Gretas Adoption nicht zwingend notwendig. Sie braucht aber eine liebevolle und konsequente Führung und Erziehung. Es würde sich deshalb – vor allem für Halter ohne Vorerfahrung – anbieten mit Greta künftig eine Hundeschule zu besuchen. Gegen andere Hunde in ihrem neuen Zuhause hätte Greta sicher nichts einzuwenden. Kinder im Haushalt wären auch kein Hindernis, sollten aber bereits den respektvollen Umgang mit einem Tier kennen und in der Lage sein, dem Hund auch eine Rückzugsmöglichkeit zu bieten. Wir sind uns sicher, dass Greta nach einer entsprechenden Eingewöhnung zu einer ganz tollen Begleiterin werden wird, die bei Einzug viel Freude und Liebe mit im Gepäck hat.


Du hast noch ein Körbchen frei? Dann melde dich!


Greta sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende,

schreibe uns gern eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde die wir retten, sollen in ein wundervolles

und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven

Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ vermittelt.

Website_Meine-Geschichte.png