top of page

W | GEB. 04/2023

GRÖßE // GEWICHT

WIRD CA. 45-50 CM // CA. 20-25 KG


STANDORT

67158 Ellerstadt

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

JELLY

JELLY

Unerwünschten Nachwuchs brachte die Jagdhundhündin eines älteren Ehepaares mit nach Hause. 9 wunderschöne Welpen, für die aber natürlich keine Verwendung besteht. Unsere Tierschützerin Aysel machte sich sofort auf den Weg. Zumindest konnten wir erreichen, dass wir die Mutterhündin nun kastrieren dürfen um künftigen Nachwuchs zu vermeiden – müssen aber gleichzeitig ein Zuhause für 9 kleine Wonneproppen finden. Man gäbe uns Zeit, bis die Welpen nicht mehr auf die Mutter angewiesen sind, dann sollen wir sie mitnehmen, sonst landen sie im Fluss. Leider wissen wir, dass dies keine leeren Drohungen sind und hoffen daher, dass wir so viele Welpen wie möglich retten können und sie schon bald – bei entsprechendem Alter – die große Reise nach Deutschland antreten dürfen.


Jelly und ihre Geschwister wissen nichts davon welche Last sie für ihre Besitzer sind und welche Bedrohung über ihnen schwebt. Welpentypisch sind sie verspielt und neugierig. Sie sind freundlich und gehen völlig unvoreingenommen auf uns Zweibeiner zu. Das Hunde-1x1 kennen sie altersentsprechend noch nicht und müssen dieses im neuen Zuhause erst Schritt für Schritt lernen. Das Zusammenleben mit den Geschwistern und ihrer Mutter sorgt für ein gutes Sozialverhalten.


Welche Größe und welches Gewicht die Welpen später mal erreichen werden lässt sich derzeit noch nicht voraussagen, da wir den Vater nicht kennen. Wir gehen jedoch davon aus, dass es sich später eher um mittelgroße bis große Hunde handelt mit einer Schulterhöhe von rund 45-50cm und einem Gewicht von rund 20-25kg.


Für Jelly und ihre Geschwister wünschen wir uns Menschen, die sich nicht nur von der wunderbaren Optik der Welpen blenden lassen, sondern jemanden, der sich bewusst ist, welche Verantwortung die Adoption eines Welpen mit sich bringt. Gerade in der Anfangszeit bringt ein neuer Mitbewohner nicht nur viel frischen Wind, sondern auch einiges an Arbeit mit ins Haus. Hundeerfahrung setzen wir für die Adoption nicht zwingend voraus, dann sollte jedoch die Bereitschaft vorhanden sein gemeinsam mit dem neuen Familienmitglied die Schulbank einer gut geführten Hundeschule zu drücken. Gerne darf im neuen Zuhause bereits ein sozialverträglicher Artgenosse warten, der gerade in Sachen Hunde-1x1 als gutes Beispiel vorangeht – dies ist jedoch keine Voraussetzung. Kinder im Haushalt sollten bereits verständig sein und wissen wie man respektvoll mit einem Hund umgeht. Wie bei jeder Vermittlung setzen wir auch bei Jelly und ihren Geschwistern eine artgerechte körperliche wie auch geistige Auslastung voraus. Da es sich bei den Welpen um Jagdhundmischlinge handelt ist uns hier besonders wichtig, dass die neuen Familien nicht nur einen Alltagsbegleiter suchen sondern selbst eher aktiv sind und Zeit außerhalb der eigenen vier Wände verbringen. Die Geschwister hätten sicherlich viel Freude daran, ihr nicht nur schönes, sondern auch schlaues Köpfchen benutzen zu dürfen und gemeinsam mit ihren Menschen Aktivitäten wie z. B. Futtersuchspiele, Fährtensuche, Mantrailing, Obedience o. ä. zu unternehmen. 3x täglich à 15 Minuten um den Block zu laufen, würde ihnen vermutlich nicht ausreichen, daher sehen wir die Welpen nicht bei überzeugten Couchpotatoes.


Du möchtest künftig gerne gemeinsam mit Jelly durchs Leben gehen? Dann melde dich!


Jelly sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 500€ (inkl. Sicherheitsgeschirr und Transport) vermittelt.

Da auch ein Tierschutzverein umsatzsteuerpflichtig ist müssen auch wir eine Umsatzsteuer von 7% leisten.

Website_Meine-Geschichte.png
bottom of page