M | GEB. 05/2022

GRÖßE // GEWICHT

WIRD CA. 40-45 CM // CA. 10-12KG 


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

PHOENIX

PHOENIX

Anfang September wurde unsere Tierschützerin Aysel auf einen Karton aufmerksam gemacht. Der stand in Bozhurishte und darin waren, einsam und alleine, 7 kleine Hundewelpen. Einfach so ausgesetzt, ohne Herz oder Mitleid, abgestellt wie Müll. Leider ein Schicksal, wie es in Bulgarien sehr oft vorkommt. Aysel fand sehr schnell heraus, wer den Hunden das angetan hat. Der Verantwortliche wurde dann über die Gemeinde dazu aufgefordert, die Hunde sofort aus ihrer schlimmen Lage zurückzuholen. Es wurde ihm sogar fest zugesagt, dass unsere Tierschützer die Welpen hinterher übernehmen und ein Zuhause für sie finden. Der Mann kam der Abmachung am Ende sogar nach, aber für 5 der Welpen war es da leider schon zu spät. Sie starben kurz nach ihrer Rettung. Die anderen beiden waren auch schon in sehr schlechtem Zustand und kamen deshalb sofort in eine Klinik. Dort kam dann die traurige Gewissheit, dass der komplette Wurf sich mit Parvovirose infiziert hatte. Das ist eine sehr gefährliche Viruserkrankung, der wir leider sehr häufig begegnen. Das Klinikteam gab sein Bestes, aber am Ende hat nur einer der beiden überlebt. Wir haben ihn Phoenix getauft, was passend ist. Ein echter Kämpfer, der sich aus einer schlimmen Lebenslage heraus gerettet hat. Phoenix ist zwischenzeitlich vollständig genesen und hat sich toll entwickelt. Jetzt hoffen wir, dass er möglichst schnell, wenn er das entsprechende Alter erreicht hat, die große Reise nach Deutschland antreten darf und sein Zuhause bei einer liebevollen Familie findet.


Phoenix hat sich mit seiner Genesung immer mehr zu einem typischen Welpen entwickelt. Er ist sehr neugierig und aufgeweckt. Er liebt es, sein Umfeld zu erkunden und Neues zu entdecken. Die wenigen Sozialkontakte, die er zur Zeit mit Menschen hat, verbringt er am liebsten mit Spielen und ausgiebigen Streicheleinheiten. Unser Team vor Ort nennt ihn ihren kleinen Helden, da er sich so unfassbar ins Leben zurück gekämpft hat. Sie genießen die wenige Zeit, die sie mit Phoenix haben, da dieser mit seiner liebenswerten und freundlichen Art alle in seinen Bann zieht. Genauso wie alle anderen Hunde in seinem Alter muss Phoenix noch einiges lernen, wie Stubenreinheit, Leinenführigkeit oder auch mal alleine zu bleiben. Da er sich jedoch so aufgeschlossen und dem Menschen zugewandt zeigt, machen wir uns keine Sorgen, dass er die fehlenden Grundlagen nicht schnell verinnerlicht haben wird.


Große Hundeerfahrung oder ein großes Haus mit Garten sind in Phoenix Fall gar nicht so wichtig. Entscheidender ist, dass sich Halter bewusst sind, dass man sich mit einem Welpen nicht nur einen niedlichen Zeitvertreib ins Haus holt, sondern auch viel Verantwortung und Arbeit. Damit das Zusammenleben gut funktioniert und man viel Freude an ihm hat, braucht Phoenix eine liebevolle und konsequente Erziehung. Dabei hilft es immer sehr, eine kompetente Hundeschule zu besuchen, besonders bei fehlender Hundeerfahrung. Ein sozialverträglicher Ersthund, der Phoenix ein wenig unter seine Fittiche nimmt und ihm das Hunde-1x1 vorlebt, darf gerne vorhanden sein, ist aber nicht zwingend notwendig. Kinder im Haushalt sollten schon bevor Phoenix einzieht gelernt haben, wie man richtig mit einem Welpen umgeht. Am wichtigsten ist aber, dass man für Phoenix Geduld, Zeit und Verständnis aufbringen kann, besonders in der Eingewöhnungszeit. Dann wird er sich gut entwickeln und jeden Haushalt mit seiner wunderbaren Art bereichern.


Du möchtest Phoenix gerne ein Zuhause schenken? Dann melde dich!


Phoenix sucht auch noch Paten für seine Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.

Website_Meine-Geschichte.png