W | GEB. 05/2022

GRÖßE // GEWICHT

WIRD CA. 55-60 CM  // CA. 25-30 KG


STANDORT

SOFIA (BULGARIEN)

Flagge1_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT

✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK

SENTA

SENTA

Unsere Tierschützerin Virginia, die ein kleines Shelter im Raum Sofia betreibt, kümmert sich auch immer wieder um die Straßenhunde der Region. Auf einem Betriebsgelände fütterte sie über einen längeren Zeitraum zwei mutterlose, eher ängstliche Welpen. Als sie eines Tages die Welpen wieder füttern wollte, hat der Eigentümer des Geländes die beiden herrenlosen Welpen an kurze Ketten gelegt. Die beiden sollten wohl als Wachhunde fungieren. Eines Abends, als Virginia auf das Grundstück kam, hatte sich die kleine Senta von ihrer Kette befreit und lief panisch und unsicher über das Gelände. Virginia hörte weiter hinten vom Grundstück ein leises Wimmern. Der zweite Welpe - Santo - hing immer noch an seiner Kette, völlig verheddert mit einem verletzten Bein. Virginia reagierte sofort und nahm die beiden Geschwister mit in ihr Shelter. Dort kann Senta nun erst einmal in Sicherheit ankommen - ohne Kette. Da gerade der Hundetypus unserer beiden Geschwister sehr beliebt ist für die Haltung an der Kette als Wachhund oder auch immer noch gerne für das florierende Geschäft mit Hundekämpfen verwendet wird, möchten wir sie nicht zurück auf die Straße lassen. Es wäre nur eine Frage der Zeit bis die beiden an der nächsten Kette vor sich hin vegetieren müssen. Also möchten wir uns jetzt auf die Suche nach einem liebevollen Haushalt in Deutschland machen, in dem ein Hund als vollwertiges Familienmitglied angesehen wird. Wir hoffen, dass beide schon bald die große Reise in ihr jeweils eigenes Zuhause antreten dürfen und den Rest ihres Lebens in Frieden und Glück verbringen dürfen.


Senta ist eine freundliche, bisher sehr feinfühlige Hündin. Sie hat sich seit sie im Shelter ist schon toll entwickelt. Zu Beginn war sie eher ängstlich, aber mittlerweile hat sie erkannt, dass wir es gut mit ihr meinen und so kommt Senta täglich mehr aus sich raus. Im ersten Moment noch etwas zurückhaltend, kommt sie schon von sich aus freundlich auf uns zu. Sie zeigt uns immer wieder, dass sie gerne den Kontakt möchte. Mit Artgenossen zeigt sich Senta ebenso gut verträglich. Wenn sie merkt, dass der Artgenosse ihr wohlgesinnt ist, spielt sie auch gerne mit den anderen Hunden im Shelter und unterscheidet sich nicht von den anderen Welpen. Das Welpen-1x1 kennt Senta bisher noch nicht und wird im neuen Zuhause erst einmal - wie jeder Welpe - von 0 beginnen.


Da uns die Elterntiere nicht bekannt sind, können wir derzeit keine genauen Aussagen über die spätere Größe und das Gewicht der Welpen treffen. Wir gehen davon aus, dass Senta, die etwas kleiner als ihr Bruder ist, später eine große Hündin mit rund 55 eher 60cm Schulterhöhe wird. Das Endgewicht schätzen wir zum aktuellen Zeitpunkt auf 25-30kg.


Wir wünschen uns für Senta ein Zuhause bei Menschen mit genügend Zeit und Geduld, um einen Welpen liebevoll und konsequent zu erziehen. Eine Welpenadoption möchte gut überlegt sein, denn sie bringt nicht nur frischen Wind, sondern auch gerade in der Anfangszeit einiges an Arbeit mit ins Haus. Da Senta vermutlich eine große Hündin werden wird, sehen wir sie nicht in einer Etagenwohnung ohne Aufzug. Besser geeignet wäre ein Haus oder Erdgeschosswohnung - gerne mit eingezäuntem Garten, in dem Senta ihre ersten Erfahrungen sammeln kann. Hundeprofi muss man für die Adoption von Senta nicht sein, trotzdem - da sie mal eine große Hündin werden wird - sollte einem der Umgang mit einem Hund nicht ganz fremd sein. Fehlendes Wissen kann gerne mit dem Besuch einer gut geführten Hundeschule kompensiert werden und wird sicherlich dazu beitragen, aus Hund und Halter ein richtiges Team zu formen. Gerne kann Senta zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden, der gerade zu Beginn mit rettender Pfote zur Seite steht und an dem sie sich in neuen Situationen orientieren kann. Kinder ab Schulalter könnten im neuen Zuhause ebenfalls vorhanden sein, sollten aber bereits den respektvollen Umgang mit einem Hund kennen. Toll wäre, wenn Senta ein Zuhause findet bei Menschen mit geregeltem Tagesablauf, an dem sie sich orientieren kann. Die neuen Halter sollten in der Lage sein, ihr Sicherheit und Führung zu geben, um Senta bei ihrer Entwicklung zu einer souveränen Begleiterin zu unterstützen. Wir sind uns sicher, dass Senta ihre neue Familie mit viel Freude und Liebe bereichern und nach einer entsprechenden Eingewöhnung zu einer ganz tollen Begleiterin werden wird. Das Potential dazu bringt sie in jedem Fall mit!


Du möchtest Senta gerne ein Zuhause schenken? Dann melde dich!


Senta sucht auch noch Paten für ihre Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.


Website_Meine-Geschichte.png