BORKO

BORKO

M | GEB. 2020

GRÖßE // GEWICHT

CA. 60 CM // CA. 35 KG


STANDORT

KARDZHALI (BULGARIEN)

Flagge_edited.png

✔️ GECHIPT
✔️ GEIMPFT
✔️ ENTWURMT
✔️ EU HEIMTIERAUSWEIS
✔️ TEST AUF MMK
✔️ KASTRIERT

Website_Meine-Geschichte.png

Über Borkos Vorgeschichte wissen wir - wie bei vielen unserer Hunde - nicht viel. Als er in unsere Obhut kam, war er sichtlich mitgenommen. Eine seiner Vorderpfoten schien nicht ganz in Ordnung zu sein. Ein kurzer Blick zeigte sofort, was das Problem mit der Pfote ist - einer der Ballen fehlt vollständig. Wahrscheinlich ist es das Resultat einer Verletzung, die schon etwas länger zurückliegt. Der Gang zum Tierarzt brachte leider einen weiteren Dämpfer mit sich. Borko wurde positiv auf Anaplasmose getestet. Das ist eine parasitäre Infektionskrankheit, die von Zecken übertragen wird. Das Team des Tierarztes begann direkt mit der Behandlung durch Antibiotika. Meistens ist die Krankheit so gut heilbar und bisher hält Borko sich sehr tapfer. Zusätzlich soll er bald einen Schuh bekommen, der seine verletzte Vorderpfote schützt. Für die Tierärzte in Kardzhali gibt es zu diesem Zeitpunkt keine andere Maßnahme, um ihm mit diesem Problem zu helfen. Wir haben uns wegen Borkos guter Prognose entschieden, ihn jetzt schon in unsere Vermittlung aufzunehmen. Mit etwas Glück bleibt seine Zeit im bulgarischen Tierschutz sehr kurz und er kann möglichst bald nach seiner Entlassung aus der Klinik die lange Reise nach Deutschland antreten.


Unserem Team und dem Klinikpersonal gegenüber legt Borko immer eine sehr freundliche, liebe Art an den Tag. Das ist nicht nur bei Menschen so, sondern auch bei seinen Artgenossen, mit denen er sehr verträglich ist. Vom Charakter her ist er ein sehr ruhiger, ausgeglichener Typ. Allerdings ist er auch eher ein Freigeist und genießt es durchaus auch mal seine eigenen Wege zu gehen. Wahrscheinlich wird Borkos Einzug in Deutschland auch das erste Mal sein, dass er bei einer Familie mit im Haushalt leben darf. Wie bei den meisten Hunden aus dem Tierschutz, wird auch ihm also vieles völlig fremd sein, was für uns absolut alltäglich ist. Auch in Sachen Hunde-1x1 hat er wohl einiges nachzuholen. Davon muss man sich aber nicht entmutigen lassen, denn offene Hunde wie Borko holen dieses fehlende Wissen meist mit viel Eifer nach.


Schon alleine aufgrund seiner Größe sehen wir Borko eher nicht in einer kleinen Etagenwohnung ohne Aufzug. Eine Wohnung im Erdgeschoss oder ein Haus wären da schon eher seinen Bedürfnissen entsprechend. Wichtig wäre auch ein eingezäunter Garten oder ein Grundstück im Grünen, wo er Zeit verbringen darf. Allgemein würden wir uns wünschen, dass Borko ein Zuhause findet bei Menschen die selbst gerne Zeit in der Natur verbringen - er ist sicher keine Sportskanone der Marathon-Joggingrunden benötigt, aber schöne, gemütliche, ausgedehnte Spaziergänge wären ganz nach Borkos Geschmack. Freigeist hin oder her, auch bei Borko wird man nicht um eine gute Erziehung herumkommen. Diese sollte liebevoll, aber konsequent sein und am besten auch den Besuch einer gut geführten Hundeschule beinhalten. Besonders Hundeanfänger könnten so früh Problemquellen identifizieren und gekonnt angehen. Souveräne Ersthunde, die charakterlich zu Borko passen, wären ihm bestimmt sehr willkommen. Dann hätte er direkt jemanden, der ihm beim Lernen des Hunde-1x1 als Lehrmeister dient. Kinder im Haus müssen unbedingt schon standfest genug für einen Hund seiner Größe sein und bereits gelernt haben, wie man respektvoll mit Hunden umgeht. Wir hier bei Fellhelden sind uns sicher, dass Borko nach einer entsprechenden Eingewöhnungszeit zu einem ganz wunderbaren Begleiter werden wird, der gerne gemeinsam mit seinen Menschen die Welt erkundet.


Du willst Borko ein schönes Leben schenken? Dann melde dich!


Borko sucht auch noch Paten für seine Erstversorgung! Das sind nur einmalig 40€ Spende, schreib dem Fellhelden Team gerne eine Nachricht!


Alle unsere Hunde sind Familienhunde! Alle Hunde, die wir retten, sollen in ein wundervolles und liebevolles Zuhause kommen! Sie werden daher ausschließlich nach einer positiven Vorkontrolle mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr von 390€ abgegeben.